100 % Sicherheit mit Payment + Inkasso. Aktuelle Tipps, Teil 1

Eine Payment-Lösung bringt enorme Vorteile

Sie kennen uns als verlässlichen Inkasso-Partner. Aber wir können mehr – wir decken die komplette Prozesskette vom Payment über Risk-Management bis zum Forderungsmanagement und Inkasso ab.

Ihr Vorteil …

  • ein Ansprechpartner
  • ein schlanker, digitaler Prozess
  • keine finanziellen Verluste, sondern Sicherheit!

Dieses Mal stellen wir Ihnen vor, welchen Nutzen Ihnen ein modernes, schlankes und effizientes Payment bringt!

Warum ist eine Payment-Lösung entscheidend für Ihren unternehmerischen Erfolg

Wer z.B. einen Online-Shop betreibt, der weiß: Die Kunden wollen auf Rechnung kaufen. In Deutschland wünschen sich dies 91 % der Käufer.

Für den Verkäufer (den Online-Shop-Händler) hingegen geht es um die maximale Zahlungssicherheit. Wie passt das zusammen? Vielleicht beschäftigen Sie sich auch gerade mit dieser spannenden Herausforderung?

Als Online-Shop-Händler versuchen Sie einerseits, Ihrem Kunden seinen Zahlart-Wunsch zu erfüllen, möchten aber Ihr Geld sicher erhalten – auch wenn jemand eine schlechtere Bonität hat!

Und wie sieht es mit Kunden aus, wo die Bonität nicht eindeutig ist – weder sehr gut, noch sehr schlecht. Sie möchten ja keine Kunden verlieren… aber wie können Sie diese Käufergruppe positiv entwickeln? Tatsächlich gelingt es, diese unterschiedlichen Bedürfnisse zu erfüllen. Die Stichworte sind: Payment kombiniert mit Inkasso und digitalem Know-how.

In diesem und den nächsten Newslettern informieren wir Sie, wie eine passende Lösung aussehen kann. Wir zeigen Ihnen die DIAGONAL-Welt des Payments.

Sie erfahren, wozu Ihnen ein sogenanntes „All-in-One-Payment-Paket“ weiterhilft. Mehr dazu verrät uns Holger Kück, ein ausgewiesener Payment-Profi, der die Herausforderungen am Markt genau kennt. Der Wirtschaftswissenschaftler weiß, erstens, was Kunden wollen, zweitens, wie die Prozesse sicher werden und drittens, welche Technologien einzusetzen sind.

Holger, was fordern Kunden vom Online-Shop?

Online Shopping ist gefragter denn je; die Umsätze sind in den letzten Jahren signifikant gestiegen. 2020 wurde diese Entwicklung durch Corona nochmals getoppt. Die Kunden möchten ein ungetrübtes Einkaufserlebnis – von der Produktauswahl bis zum Bezahlen. Dieses „zur Kasse gehen“ ist eine Art Metapher, die wir im Online-Handel den „Check-Out-Prozess“ nennen.

Die Kunden möchten bei diesem Check-Out schnell einen passenden Mix an Bezahlmethoden oder Bezahlmöglichkeiten finden: Sie sollen begeistert sein, wie einfach, schnell und bequem die Bestellung und Bezahlung ist. Convenience (übersetzt: Bequemlichkeit) ist ein Megatrend der Payment-Branche! Denn die Kunden sollen wiederkommen.

Dafür braucht der Online-Shop-Händler passende Antworten – und die liefern wir mit DIA-PAY, unserer Payment-Lösung.

Was ist DIA-PAY?

Es gibt vielfältige Bezahlmethoden für die Kunden: Das bedeutet maximale Flexibilität. Wir verfügen in unserer DIA-PAY-Lösung über alle gängigen Zahlarten – weltweit sogar über 200. Und wir analysieren ständig, welche demnächst hinzukommen. Diese Zahlarten integrieren wir in das System. Damit stehen sie somit direkt allen Usern zur Verfügung.

Man sieht also: Durch die direkten Schnittstellen zu allen Online-Bezahlmethoden ist das Bezahlen für den Kunden verständlich, schnell und sicher.

Und für den Online-Shop-Händler? Er benötigt nur eine einzige Anbindung, um die Vorteile für seine Kunden zu nutzen: So sorgen wir mit DIA-PAY für 100 % Sicherheit, einen schlanken Prozess und ein nachhaltiges Umsatzwachstum.

Holger, wie arbeitet Ihr konkret, um dem Händler diese 100 % Sicherheit zu geben?

Wir optimieren z. B. den Check-Out-Prozess durch unsere intelligente Zahlarten-Steuerung. Was bedeutet das für Sie als Händler? Ihre Kunden erhalten nur die Bezahlmethoden angezeigt, die zu Ihrem Kunden im aktuellen Kaufprozess passen.

Hierfür arbeiten wir mit namhaften Wirtschaftsauskunfteien zusammen. Zusätzlich ziehen wir Rückschlüsse, z. B. über die Bonität, aus dem Zahlungsverhalten: Mit dieser Datenbasis analysieren und entwickeln wir den Check-Out-Prozess und die „Grün-Quote“ für unsere Mandanten weiter. Die „Grün-Quote“ bezeichnet das Verhältnis der Kunden – wie viele haben eine gute Bonität, wie viele sind durch das Raster gefallen. Dahinter steckt ein Scoring als Grundlage für die weitere Analyse und Umgangsweise mit den Kunden!

Dadurch können wir Ihr Kundensegment gezielt und im Austausch mit Ihnen gemeinsam weiter ausbauen. Sie sehen: DIA-PAY ist nicht nur eine Paymentleistung, sondern digitales Know-How und Prozessoptimierung, das außer uns kaum jemand beherrscht. Es ist digital, transparent, universell, flexibel – und günstig.

Das klingt nach einer Lösung, wo alle Elemente wie Zahnräder ineinandergreifen?

Ja, das stimmt. Ein großes Zahnrad sind die Bezahlmethoden „Kauf auf Rechnung“ und „Lastschrift“. 😊 Im nächsten Newsletter erkläre ich, warum ein Online-Shop-Händler im E-Commerce heute unbedingt diese Bezahlmethoden anbieten muss. Es geht darum, dass er seine Kunden glücklich macht und lange behält – Stichwort Customer Journey!

Ich erläutere ebenso, wie der Online-Shop-Händler dabei nicht auf Sicherheit verzichten muss, sondern stets safe ist – und trotzdem die Debitorenhoheit behält. Nur, wer weiß, wie sich seine eigenen Kunden verhalten, kann sie zielgerecht entwickeln!