Ist Ihr Kunde kreditwürdig? Wie Sie endlich sicher sind – Tipps vom Experten

Sind Sie gut im neuen Jahr gelandet? Danke für die tolle Resonanz auf unseren letzten Newsletter. In dieser Ausgabe geht’s um pure Emotionen. Wir reden über Geld. Oder besser: kein Geld bekommen. Denn was tun Sie eigentlich, wenn Ihr Kunde nicht zahlt? Eine Bonitätsprüfung in Echtzeit kann verhindern, dass Sie in die Röhre schauen.

Schon gewusst? Für DIAGONAL-Kunden ist diese Leistung jetzt über das Gläubiger-Portal buchbar. Das bedeutet: Mehr Sicherheit für Ihr gutes Geld. Erfahren Sie hier, was Ihnen der Bonitätscheck bringt.

Sie wollen auf der sicheren Seite sein, wenn es um die Kreditwürdigkeit Ihrer Kunden geht? Sei es beim individuellen Kunden in Ihrer Filiale im Einzelhandel, sei es in Ihrem Online-Shop im Massengeschäft…

Was ist eigentlich ein Bonitätscheck?

Bevor der Kunde etwas kauft, wird geklärt, ob er oder sie sich das überhaupt leisten kann. Bei der Bonitätsprüfung geht es um die Kreditwürdigkeit. Auf einen Blick erfährt man, ob – und wie – das Risiko beim potenziellen Käufer aussieht. Das Entscheidende ist, dass diese Informationen vor Abschluss des Kaufes vorliegen. Sonst ist es zu spät!

Worauf soll man als Händler beim Bonitätscheck achten?

Die Prozesse sollten leicht integrierbar sein. Im Online-Shop digital, automatisiert und ohne Schnittstellen-Probleme. Und das Ergebnis muss sofort vorliegen. Und auch an der Kasse im stationären Handel, muss es unauffällig, ohne Aufwand, umsetzbar sein.

Wann läuft denn so eine Abfrage?

Hier gibt es unterschiedliche Abfragemöglichkeiten. Sowohl mittelständische Kunden als auch größere Unternehmen finden bei uns die passende Lösung – online und/oder stationär.

Bei Käufern im Einzelhandel ist eine solche Bonitätsprüfung z.B. an der Kasse möglich, wenn jemand etwas Teures, Hochwertiges per Rechnung bezahlen, aber die Ware gleich mitnehmen will bzw. sie geliefert wird. Hier bieten wir eine Fall-zu-Fall-Abfrage – ganz einfach und schnell!

Im Online-Handel läuft diese Abfrage hingegen im Shop während des Bestellvorgangs im Hintergrund ab. Das Ergebnis wird innerhalb von Millisekunden generiert. Dem potenziellen Käufer/die potenzielle Käuferin werden danach genau die dem Risikoprofil des Käufers angemessenen Bezahloptionen angezeigt, beispielsweise die offenen Rechnung oder, um einem möglichen Ausfall der Zahlung zu vermeiden, nur noch PayPal, Kreditkarte, Rechnung etc.

Man selektiert also, bevor das Kind im Brunnen ist…

Was können die DIAGONAL-Kunden tun, um den Bonitätscheck zu nutzen?

Es ist ganz einfach. Unsere DIAGONAL-Kunden öffnen das Gläubiger-Portal und gehen auf den Button „Bonitätsprüfung“. Dort gibt es ein Muster-Beispiel zum Anschauen: Das Ergebnis vom Bonitätscheck ist ein Score, der dem stationären Händler über ein Ampelsystem angezeigt wird. Grün ist alles okay, Gelb naja und bei Rot sollte der Verkauf per Rechnung geprüft werden. Im Online-Shop läuft das Ganze automatisiert, wie eben schon erklärt.

Alternativ kann die Bonitätsprüfung auch online vollintegriert über unser Paymentgateway DIA-PAY genutzt werden. Auf Grund der hohen Auskunftsqualität bieten wir hier sogar einen abgesicherten Rechnungskauf an. Sie können den Bonitätscheck einfach zu den sonstigen Leistungen dazu buchen.  

Sprechen Sie uns gerne an.

Wie ist die Resonanz auf die neue Bonitätsprüfung?

Die Kunden begrüßen diese Option, weil es ihnen viel mehr Sicherheit gibt. Manch einer wusste es vielleicht noch nicht. Zum Beispiel, wenn ein Unternehmen uns ausschließlich für Inkasso-Leistungen beauftragt hat. Wir können viel mehr – die Bonitätsprüfung ist hier ein prima Beispiel.


In den nächsten Newslettern verraten wir Ihnen mehr zum Thema Payment:

  • Was können Sie von uns als Payment-Service-Provider erwarten?
  • Wie profitieren Sie von der abgesicherten Rechnung bzw. Lastschrift?
  • Worauf kommt es bei den Zahlarten an?
  • Wie Sie mit dem DIA-PAY-Dashboard das Kundenverhalten analysieren können!